Das Buch

Mein Lebensplan

... und was daraus wurde.

Seit Paul mit Eva zusammen ist, führt er ein normales Leben mit verkehrssicherem Fahrrad, Kräutern auf dem Balkon und einer eigenwilligen Traumfrau, die am liebsten knorpelige Schweinefüßchen isst. Drogeneskapaden und Gaunereien gehören der Vergangenheit an.

Eigentlich könnte alles perfekt sein, doch Eva will ein Kind, bevor sie dreißig ist. Und davor eine Hochzeit. So muss das nämlich sein, damit alles die richtige Reihenfolge hat und damit ihre Verwandten in Ungarn zufrieden sind.

Paul möchte Eva auch gerne heiraten, ihr, statt einen Ring an den Finger zu stecken, einen Kringel Fleischwurst um den Hals legen, aber für eine standesgemäße Hochzeit fehlt ihm das Geld.
Als Eva im Urlaub ist und Paul gemütlich auf dem Sofa herumlungert, steht plötzlich sein alter Kumpel Mesut vor der Tür. Obwohl sie sich seit Jahren nicht gesehen haben, gelingt es Mesut, Paul zu einer Fahrt an die Nordsee zu überreden. Was als nostalgischer Roadtrip unter Freunden beginnt, nimmt jedoch eine Wendung, die Paul nicht erwartet hätte. Unverhofft bietet sich ihm die Gelegenheit, auf illegale Weise an ein kleines Vermögen zu kommen. Genug, um damit eine Hochzeit mit meterlangem Schweinefüßchenbuffet zu finanzieren, aber auch genug, um die gemeinsame Zukunft mit Eva aufs Spiel zu setzen. Denn schon bald ist ihm ein betrogener Gangsterboss mit Paviangesicht auf den Fersen und giftige Fragen sprießen in Evas Kopf wie Pilze im herbstlichen Regen …

Der Autor

Jan Frederik Loh

bibliografische Daten

Jan Frederik Loh ist 32 Jahre alt und wurde in Gießen geboren.

Bereits zwei seiner Kurzgeschichten wurden in der Anthologie in einem Münchner Verlag veröffentlicht.

Auflage: 1.
Seitenanzahl: 256
ISBN: 978-3-940873-86-6
Preis: 9,99 Euro
ISBN ebook: 978-3-940873-82-8
Preis ebook: 6,99 Euro

Buch direkt im Buchshop bestellen!